v. l. n. r. Brigitte Baumgartner, Armin Baumgartner, Nadine Maier
v. l. n. r. Brigitte Baumgartner, Armin Baumgartner, Nadine Maier

Die Idee - ANDERS REISEN

... über Konzepte und Gedanken

 

Die schönste Zeit des Jahres... Wer von uns freut sich nicht auf seinen lang ersehnten Urlaub? Einfach mal abschalten und raus aus dem Alltag, fremde Länder und neue Leute kennen lernen. Die Seele baumeln lassen und neue Energie tanken.

 

Unsere Idee war es, dies auch Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. Reisen sollte für jeden Menschen mit oder ohne Behinderung selbstverständlich sein. Bis dies jedoch zur Normalität wird, haben vor allem Menschen mit geistiger und schwerster Behinderung noch einen weiten Weg vor sich.

 

Wir wollen jedem Reiseteilnehmer das Ausleben seiner individuellen Bedürfnisse und eine aktive Mitgestaltung ermöglichen. Unsere Reisen ermöglichen Erlebnisse von Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Darüber hinaus fördern unsere Ausflüge den Umgang miteinander, sowie die Begegnungen mit Ungewohntem und Fremdem.

 

Toleranz und Integration gehören für uns zu den Fundamenten eines barrierefreien, selbstbestimmten Lebens in Freiheit für Menschen mit Behinderung denn: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." (Art. 3 Abs. 3 Satz 2 GG)

 

Und nicht zuletzt hat man bei ANDERS REISEN einfach jede Menge Spaß. Man kann viele nette Menschen kennen lernen, Selbstbestimmung in sozialer Verantwortung erleben und Integration statt Isolation erfahren und das Ganze durch Reisen, die auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Teilnehmers abgestimmt sind.

 

Ein kleiner Beitrag zur gesellschaftlichen Verständigung - darum sind wir bemüht - und das bietet

 

ANDERS REISEN